Willkommen!

Die Asylothek ist ein Ort des Lernens und des kulturellen Austauschs für geflüchtete Menschen, alte und neue BerlinerInnen. Fast 1 1/2 Jahre waren wir in der Notunterkunft im ehemaligen Flughafen Tempelhof aktiv. BewohnerInnen hatten nicht nur Zugang zu Sprachbüchern und Informationen rund um Deutschland und Berlin, sondern konnten auch Bücher in ihrer Muttersprache ausleihen. Außerdem fungierte die dortige Asylothek als lebendiger Begegnungsort, an dem Workshops stattfanden, gemeinsam gespielt und Musik gemacht wurde.

Foto 001

Nach der Schließung der Notunterkunft Tempelhof betreibt die Asylothek neben dem weiterhin bestehenden Standort Rennbahnstrasse in Weißensee, seit Mai 2018 die „Bibliothek der Heimaten“ in der Ulme 35.

Unsere Öffnungszeiten

Berlin-Weißensee (Rennbahnstr. 87/88, 13086 Berlin):

Montag, Mittwoch und Freitag 18-20 h

„Bibliothek der Heimaten“ in der Ulme 35 (Ulmenallee 35, 14050 Berlin)

Mittwoch 18-20 h, Samstag 16-19 h

Mitmachen

Du willst bei uns mitmachen? Hier findest du mehr Informationen.

 

Advertisements